Hausordnung

KiEZ "Am Braunsteich" e. V.

02943 Weißwasser

Hausordnung

 

Liebe Gäste,

herzlich willkommen in unserem Kindererholungszentrum. Unser KiEZ - Team möchte, dass es für alle Gäste ein angenehmer Aufenthalt wird. Dieses wird aber nur gelingen, wenn sich jeder um Rücksichtnahme, Verständnis und Toleranz bemüht.

Deshalb bitten wir folgendes zu beachten:

1. VERANTWORTUNG

Die Gruppenleiter haben während des Aufenthalts die Aufsichtspflicht für die eigene Gruppe.  Eine Übertragung der Aufsichtspflicht auf andere Personen ist nur in dringenden Notfällen möglich. Der Träger der Einrichtung hat das Recht und die Pflicht, auf das Verhalten der Betreuer Einfluss zu nehmen und Weisungen zu erteilen. Jeder Gast ist mitverantwortlich für die Einhaltung der Hausordnung.

2. UNTERKÜNFTE

Das Umräumen bzw. Umlagern von Schränken, Betten, Tischen und Stühlen ist nicht gestattet. Grundsätzlich ist es nicht erlaubt, sich in den Unterkünften Speisen zuzubereiten oder eigene elektrische Geräte zu benutzen (außer Radios, Kassetten- / CD-Abspielgeräte, Haartrockner). Der Umgang mit offenem Feuer ist untersagt, d.h. kein Anzünden von Kerzen und kein Rauchen. Das Ein- und Aussteigen durch die Fenster ist generell untersagt.

3. OBJEKTRUHE

Die ab 22.00 Uhr geltende Objektruhe ist unbedingt einzuhalten. Zu dieser Zeit werden auch die Eingangstüren des Bettenhauses verschlossen ( von innen jederzeit zu öffnen, da Paniktüren ). Die Nachtruhe endet um 7.00 Uhr.

4. SPEISESAAL

Für einen reibungslosen Ablauf ist es erforderlich, dass sich alle Gäste an die vorgegebenen Essenszeiten halten. Die Gruppen betreten nur gemeinsam mit Ihren Betreuern den Speisesaal. Folgendes haben die Klassen- bzw. Gruppenleiter abzusichern: Leiter tragen grundsätzlich die Verantwortung und achten darauf das Gäste bei der Essenseinnahme nicht gestört werden. Bitte keine Tische und Stühle umstellen. Jeder Tisch wird ordentlich abgeräumt und abgewischt. Aus hygienischen Gründen ist es grundsätzlich untersagt, Lebensmittel aus dem Speisesaal mit in die Unterkünfte zu nehmen!!!

5. FREIZEITRÄUME

Die Nutzung der Sportanlagen und Räumlichkeiten erfolgt auf eigene Gefahr. Mit den Geräten ist sorgsam umzugehen. Die Räumlichkeiten können nur nach vorheriger Absprache genutzt werden. Jeder Klassen- / Gruppenleiter ist für die jeweiligen Schlüssel und Räumlichkeiten sowie für die Aufsicht der Gruppe verantwortlich. Jegliche Mängel, vor allem an Sportgeräten, sind sofort an der Rezeption zu melden. Nach der Nutzung sind die Räume wieder in einem ordentlichen Zustand zu übergeben, d.h.:

  • Fenster sind geschlossen
  • Heizung wurde abgestellt
  • Licht ist ausgeschalten
  • alle Geräte befinden sich am ursprünglichen Standort.

6. SCHWIMMBAD

Bitte die aushängende Schwimmbadordung beachten. Das Becken ist grundsätzlich nur für Schwimmer geeignet, da es durchgängig 1,80 m tief ist. Auch wenn unser Rettungsschwimmer vor Ort ist, ist die Badeordnung zu beachten.

7. RUDERBOOTE

Die Kinder dürfen nur in Begleitung von einem Betreuer Ruderboot fahren. Bitte die Kinder niemals allein und unbeaufsichtigt lassen. Die Bootsordnung ist für jeden verbindlich. Rettungswesten befinden sich im Bootshaus und sind bei Fahrten zu tragen.

8. SCHÄDEN / HAFTUNG

Wer Schäden an Gebäuden oder an der Einrichtung verursacht hat, wird im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen zum Ersatz herangezogen ( bei entsprechenden Vorkommnissen melden Sie den Schaden bitte unverzüglich an der Rezeption und lassen Sie sich ein Schadensprotokoll aushändigen ). Für Fahrräder oder Kfz ( einschl. deren Inhalt ) die auf unserem Gelände abgestellt werden, übernehmen wir keine Haftung. Eine Haftung für Verlust, Diebstahl oder Beschädigung von Wertgegenständen wird nur übernommen, wenn diese den Verantwortlichen der Einrichtung zur Verwahrung übergeben wurden. Das Kindererholungszentrum haftet nur für die Unterbringung und Verpflegung, nicht aber für Fremdleistungen oder Sonderveranstaltungen.

9. ALARM

Bei Alarm verlassen alle Gäste diszipliniert die Unterkünfte und finden sich unverzüglich auf dem Parkplatz ein. Die Betreuer sind für die Vollständigkeit der Gruppen verantwortlich. Den Anweisungen der Mitarbeiter sind unbedingt Folge zu leisten.

10. ALLGEMEINES

  • Bitte Mülltrennung beachten und einhalten.
  • Achtung: Naturschutzgebiet.
  • Grünanlagen nicht zerstören - Wege benutzen -
  • Bitte nur gucken. Das Biotop mit Teich am Parkplatz ist kein Kletterplatz.
  • Heizung runterdrehen beim Verlassen der Räume.
  • Licht ausschalten, sparsam mit Wasser umgehen
  • alle Unterkünfte, Gemeinschaftsräume und Außenanlagen sind von den Gruppen selbst sauber zu halten
  • auf Grund unserer Waldlage ist auf die aktuellen Waldbrandstufen zu achten
  • während der Heizperiode: Türen und Fenstergeschlossen halten und zum kurzen Lüften Heizung abdrehen
  • Ausleihmöglichkeit von Heizkörpern (20,00 € je Tag) und Decken (10,00 € Pfand und je Decke 2,00 € Reinigungsgebühr)
  • Räume beim Verlassen bitte zum Schutz eigener Wertsachen abschließen

11. ABREISE

Zur Abreise sind die Unterkünfte sauber und ordentlich ( Zimmer im Bettenhaus und Bungalow auskehren, bitte auch unter den Betten ) einem Mitarbeiter des Hauses zu übergeben.

Bitte auf folgendes achten:

  • ausgeliehene Bettwäsche zurück in den Keller bringen
  • Stühle hochstellen, Decken und Kissen ordentlich auf die Betten legen
  • Fenster schließen Heizungen abdrehen, Licht ausmachen und die
  • ausgeliehene Heizkörper wieder abgeben
  • den Müll aus dem Zimmer in die dafür vorgesehenen Behälter im Freigelände entsorgen
  • Schlüssel und Mappen an der Rezeption wieder abgeben

Bearbeitungsstand: Oktober 2017

WIR DANKEN FÜR DAS VERSTÄNDNIS UND WÜNSCHEN ALLEN GÄSTEN EINEN ANGENEHMEN AUFENTHALT !

* * * Änderungen vorbehalten * * *